Abläufe von Wahlgrabstätten 2020 auf dem Ev.- luth. Friedhof Radevormwald


 

Das Nutzungsrecht an den nachstehend aufgeführten Grabstätten ist abgelaufen. Da der Nutzungsbe­rechtigte bzw. Angehörige sich nicht gemeldet hat oder zu ermitteln ist, erfolgt hierdurch gemäß § 13 Abs. 6 + 7 der Friedhofssatzung vom 08.04.2014 die Aufforderung zur Erneuerung des Nut­zungsrechtes bis zum 31.01.2021.

Ist bis dahin die Fortschreibung nicht veranlasst, fällt die Grabstätte an die Kirchengemeinde zurück.

Eventuell sich auf den Grabstätten befindliche Grabmale und Grabzubehör werden beseitigt. Er­satzansprüche können gegen die Ev.-luth. Kirchengemeinde Radevormwald hieraus nicht hergeleitet werden.

Zuletzt bestattet                             Nummer                      Ablaufdatum

Pietz, Christa                                  06/080                        14.11.2020

Töpler, Erwin                                  11/034                        19.03.2020

Dietrich, Rolf                                  30/001                        14.02.2020

Radevormwald, 14.10.2020

Manuela Melzer

Vorsitzende des Presbyteriums