Veränderungen in unserem Presbyterium


 

Uwe Kremers ist aus beruflichen und privaten Gründen von seinem Presbyteramt zurückgetreten. Wir bedauern das sehr, akzeptieren und verstehen seine Beweggründe allerdings auch.

Er war seit Mai 1996 im Presbyterium und hat viele Jahre die Funktion des stellvertretenden Presbyteriumsvorsitzenden sehr engagiert ausgeübt.

Als Lektor bleibt er unserer Kirchengemeinde erhalten und ebenso als sachkundiges Gemeindeglied im Diakonieausschuss, darüber freuen wir uns sehr. Er will sich im Leben unserer Gemeinde nicht „in Luft auflösen“, sondern nur kürzer treten, was die ehrenamtlichen Tätigkeiten angeht. Wir hoffen darauf, dass sich in den nächsten Jahren bei ihm vielleicht wieder Freiräume und Möglichkeiten ergeben und er dann bei einer der nächsten Wahlen wieder mit dabei ist. Hoffnung gehört ja zu unseren Lebensprinzipien.

Für die mehr als 21 Jahre treuer, verlässlicher und engagierter Mitarbeit im Presbyterium können wir einfach nur: DANKE Uwe! sagen. Das würden wir auch gerne nochmal mit der Gemeinde zusammen tun, und zwar bei der nächsten Gemeindeversammlung am 5. November 2017.

Für das Presbyterium

Susanne Fischer

stv. Vorsitzende des Presbyteriums